erste Seite

Samstag, den 03. März 2012 um 18:08 Uhr Administrator



 

 

Bilder aus dem Wetterjahr 2019


Bilder aus dem Wetterjahr 2018


 

 

Besuchen Sie meine Fotoseite auf Facebook und sehen Sie dort alle neuen Bilder zuerst. Werden Sie Fan und diskutieren Sie mit!


Interessante Wetterphänomene wie z.B. Gewitter, Sonnenauf- und untergänge oder ruhige Nebelstimmungen spielen die Hauptrolle bei der Wetter- und Landschaftsfotografie. Das Faszinierende an diesem Hobby ist, dass jeder Augenblick einzigartig ist und sich nicht exakt wiederholen kann. Besonders durch die Wetterelemente Niederschlag und Bewölkung ist die Vielfalt der Motive nahezu unbegrenzt. Auf dieser Seite bekommen Sie einen kleinen Einblick, welche Kraft die Natur entfalten kann, aber auch welche fantastischen Stimmungen sie manchmal zaubert. Die meisten Wetterfotos sind dabei in Thüringen entstanden, wobei ich bei besonderen Wetterlagen auch gelegentlich die Grenzen zu den Nachbarbundesländern überschreite, um beeindruckende Gewitterfronten (Shelfclouds, Böenkragen), Wolken (Mammatus, Cumulonimbus) oder Blitze (Crawler, verzweigte Erdblitze) live zu erleben und bildlich festzuhalten.

Kurz zu meiner Person: Seit frühester Kindheit bin ich von den Naturgewalten und deren Auswirkungen fasziniert, wobei mich insbesondere Extremwettererscheinungen wie Gewitter/Unwetter, Hagel und Tornados in den Bann gezogen haben. Ab 2002 habe ich dieses Interesse zu meinem Hobby gemacht, mir meteorologische Grundkenntnisse angeeignet und bin zusammen mit anderen Thüringer "Wetterverrückten" auf Gewitterjagd gegangen. Im Laufe der Zeit lernte ich immer besser die Eigenarten der Natur kennen und konnte so nun noch erfolgreicher spannende Wetterphänomene beobachten. Nach und nach stieg ich in die Welt der Fotografie ein, um diese besonderen Augenblicke bildlich festhalten zu können und auch andere Menschen daran teilhaben zu lassen. Bis 2006 fotografierte ich noch mit einer kleinen 3 MP Digicam (Samsung Digimax V4), anschließend versuchte ich mein Glück mit einer Bridge-Cam (Panasonic Lumix FZ 7), die jedoch auch schnell an ihre Grenzen stieß. Angetrieben von den fantastischen Fotos einiger Hobbyfotografen, die in vielen Wetterforen und Bilderportalen veröffentlicht wurden, habe ich 2008 meine erste Spiegelreflexkamera (Nikon D40) gekauft und auf verschiedenen Ebenen meine fotografischen Kenntnisse weiter verbessert. Seit 2010 habe ich eine Nikon D5000 sowie mehrere Objektive erworben und arbeite mich mehr und mehr in das Thema der Bildbearbeitung ein. Auch wenn ich schon den ein oder anderen Schritt geschafft habe, so stehe ich immer noch am Anfang eines langen fotografischen Weges. Das faszinierende an meinen beiden Hobbys "Wetter/Stormchasing" und "Fotografie" ist, dass man diese wunderbar miteinander verbinden kann und dabei ständig sein Wissen erweitert.

Inzwischen bin ich stolzer Besitzer einer Nikon D7200, fotografiere nur noch im RAW-Format und entwickle meine Bilder ausschließlich in "Lightroom". So kann man ohne Qualitätsverlust viele Details aus der Aufnahme "herausholen" oder über- bzw. unterbelichtete Stellen korrigieren.  Dabei achte ich stets auf Natürlichkeit und verfremde keine Fotos absichtlich. 
Mit dem "Wettermotive-Kalender 2018" ist mittlerweile die 8. und zugleich erfolgreichste Ausgabe meines A3-Wandkalenders erschienen.

Ich wünsche viel Spaß beim Durchstöbern meiner Homepage, die inzwischen ein großes Archiv an Wetterbildern und Wettervideos zu allen Jahreszeiten enthält. Über die ein oder andere Zeile im Gästebuch freue ich mich übrigens immer besonders.


André Bock Wetterbilder Wetterfotos Wetterfotografie Thüringen Gewitterbilder Gewittervideos Unwetter

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. Mai 2020 um 20:05 Uhr